Wanderausstellung - AM 27.MAI 2014 IM HANSEAT SALZWEDEL

DIE ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG WIRD AM 27.MAI 2014 IM HANSEAT SALZWEDEL STATTFINDEN

Die Wanderausstellung „Hans Molzberger und Rubin Samuelson: Rubins Colors“wird ab Mai 2014 im Atelierhaus Hilmsen zu sehen sein. Die Ausstellung erinnert mit einer Tour durch ausgewählte Städte durch Deutschland und den USA dem Gedenken der Opfer des Holocausts. Bislang wurde die Ausstellung in den Galerien von 3 texanischen Colleges gezeigt, Houston Baptist University, Tarrant County College Fort Worth und Kilgore County College. In Deutschland war sie bisher in der Zeitkunst Galerie in Halle sowie im Schloss Colditz in Sachsen zu sehen.

zur Wanderaustellung "Rubins Colors"

 

Rubin´s Colors - 02.12.2013 - Abschlussveranstaltung

Rubins Colors – Abschlussveranstaltung

Mit einem Reflexionsworkshop und anschließender Zertifikatübergabe an die Jugendlichen des Bildungs- und Sozialwerkes Muldental e.V. endete am 27.11. die Ausstellung „Rubins Colors“ von Hans Molzberger im Schloss Colditz. Das damit verbundene gleichnamige
Projekt, an denen auch Schulklassen der Oberschule Colditz teilnahmen, ist den von den
Nationalsoziallisten ermordeten 1,5 Mio. jüdischen Kindern gewidmet( CT berichtete).
Insgesamt konnten im laufenden Jahr über 3000 Schmetterlinge von Jugendlichen und
anderen Gästen aus den verschiedensten Materialien wie Glas, Ton und Papier hergestellt
werden. Diese stehen nun kurz vor der Überführung nach Houston/ Texas. Anfang des neuen Jahres werden die kreativ gestalteten Schmetterlinge dem Künstler Hans Molzberger übergeben, der Sie zusammen mit den anderen ca. 1,5 Mio. Exemplaren künstlerisch in den USA präsentieren wird. Zahlreiche in- und ausländische Besucher würdigten das Colditzer Engagement als wichtigen Beitrag zur Erinnerungskultur mit Gästebucheinträgen.

Ein Herzliches Dankeschön geht in diesem Zusammenhang an die Stadtverwaltung Colditz, das Flexibles Jugendmanagement im Landkreis Leipzig, die Gesellschaft Schloss Colditz e.V., der Augenschein, Hans Molzberger , Wolfgang Heidrich und weitere Partner, die an der erfolgreichen Umsetzung des Pilotprojektes mitgewirkt haben. Das Vorhaben wird gefördert durch das Landesprogramm„Weltoffenes Sachsen – für Demokratie und Toleranz“.


Rubin´s Colors - Finissage 27. November 2013

Rubins Colors – Finissage

Mit einem Abschlussworkshop mit Jugendlichen endet am 27.11. die Ausstellung Rubins Colors von Hans Molzberger  im Schloss Colditz. Das damit verbundene gleichnamige Projekt ist den von den Nationalsoziallisten ermordeten 1,5 Mio. jüdischen Kindern gewidmet. Gäste und Besucher haben in der Zeit von 15-17 Uhr die Möglichkeit die Projektergebnisse in Form von verschiedenartig gestalteten Schmetterlingen anzusehen und mit den Projektmitwirkenden ins Gespräch zu kommen. Die Stadtverwaltung, das Flexibles Jugendmanagement, die Gesellschaft Schloss Colditz e.V., das Bildungs- und Sozialwerk Muldental e.V. sowie Wolfgang Heidrich laden Interessierte, die an einer Weiterführung des Projektes mitwirken möchten recht herzlich zum Austausch ein. Der Eintritt ist  frei. Das Vorhaben wird gefördert durch das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen – für Demokratie und Toleranz“.

 

 

 

Rubin´s Colors - Ausstellungseröffnung 2. Juni 2013

Das Projekt "Rubin's colors" ist dem Gedanken an die 1,5 Millionen von den Nationalsozialisten ermordeten jüdischen Kindern gewidmet.
.
Das Projekt beinhaltet eine Ausstellung, einen Film und Workshops zu dem Thema.
Ziel der Workshops soll es sein, zusammen mit dem Holocaus Museum Houston, 1,5 Millionen Schmetterlinge aus verschiedenen Materialien herzustellen. Jeder Schmetterling soll Symbol sein für ein jüdisches Kind, das im Holocaust ums Leben gekommen ist. Materialien können sein: Glas, Papier, Ton, Holz, Textilien, ... Die Ausstellung reflektiert u.a. die Eindrücke Samelson's von Israel und Auschwitz. Rubins Colors ist ein Projekt der Stadt Colditz mit seinen Partnern dem Bildungs- und Sozialwerk Tanndorf e.V. , Schloss Colditz, dem flexiblen Jugendmanagement, Künstlern und Historikern.

mehr

zur Eröffnung "Rubins Colors"

Das Projekt „RUBINS COLORS“ wird gefördert durch das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“.
Es wird von der Stadtverwaltung Colditz in Kooperation mit dem Bildungs- und Sozialwerk Muldental e.V. koordiniert und mit weiteren Partnern umgesetzt.